MAKIS  KUNSTMANUFAKTUR

“Dieses Projekt ist ein Zeichen für die Unendlichkeit der Kunst. Es sind authentische Bilder, wie Lebensspuren und Früchte meiner jahrzehntelangen Arbeit,” sagt der international renommierte Künstler MAKIS Warlamis. „Es sind Bilder für junge Menschen, für Menschen mit Herz, die Kunst als Zeichen der Solidarität, der Güte und der Liebe betrachten.”

Schon seit langem hatte sich der Künstler mit dem großen Anliegen beschäftigt Kunst für alle Menschen leistbar zu machen, auch für junge Menschen und für weniger Wohlhabende und sie gleichzeitig mit sozialen Aufgaben zu verbinden. Mit der Gründung der MAKIS KUNSTMANUFAKTUR hatte er dieses Vorhaben in den letzten Jahren bis zu seinem Tod am 27. Dezember 2016 umgesetzt. Solange er gesundheitlich in der Lage war arbeitete er unermüdlich in seinem 'Offenen Atelier' im Kunstmuseum, um alle Besucher und Gäste an seiner Arbeit teilhaben zu lasssen.